Gartenpflanzen von A bis Z

Pfeifengras

Botanischer Name:
Molinia arundinacea
(Poaceae) Süßgräser

weidenroeschenBlütezeit:
Juli bis September

Standort:
gerne sonnig

Bodenansprüche:
anspruchslos

Pflege:
Die trockenen Samenstände sind bis in den Winter dekorativ! (Foto), danach ebenerdiger Rückschnitt

Arten / Sorten:
Heimisch sind das Blaue Pfeifengras Molinia caerulea (Moorbewohner - auch im Moorbiotop nebenan!!) und das Rohrpfeifengras Molinia arundinacea. Hier die Sorte 'Transparent'.                               

Wissenswertes:

Die Halme haben nur unten Knoten und oberhalb auch keine Blätter. Deshalb wurden sie in früheren Zeiten als Pfeifenreiniger (dt. Name) benutzt. Ein anderer name für diese Pflanze ist Bentgras: die harten Halme wurden als Bindegarn benutzt.


Blumenzauber

Die Blume kümmert nicht ihr Welken,
steht sie nicht mehr voll in Blüte.
Auch ihr Flehen hört man selten,
niemals: „Ach!“ und „Gott behüte!“

Nur allein der Mensch mag zaudern,
wenn er alternd Falten schlägt.
Blumen mögen ihn verzaubern,
bis er’s blumengleich erträgt.

Cornelia Schneider