Gartenpflanzen von A bis Z

Aster 'Mönch'

Botanischer Name:
Aster × frikartii
(Asteraceae) Korbblütengewächse

Blütezeit:
August bis zum Frost

Standort:
sonnig

Bodenansprüche:
nahrhafter, durchlässiger Boden

Pflege:
Pflanzung möglichst im Frühjahr, empfindlich gegen Staunässe

Arten / Sorten:
'Mönch' ist eine Kreuzung aus Aster amellus × A. thomsonii - violettblau, 80 cm hoch, wertvolle Schnittblume.

Wissenswertes:
Diese Aster wurde um 1920 gezüchtet von Carl Frikart in dem schweizerischen Ort Stäfa.

Auf ihren Entstehungsort weist die Sorte 'Wunder von Stäfa' hin, die Sorten 'Jungfrau' und 'Mönch' auf die bekannten Schweizer Berge. Vielleicht auch der deutsche Name des Elternteils Aster amellus = Bergaster?
Jedenfalls haben Frikarts Astern wegen ihrer klaren Farben, der großen Blüten und der langen Blütezeit weltweit Beachtung und Verbreitung gefunden.

 


Blumenzauber

Die Blume kümmert nicht ihr Welken,
steht sie nicht mehr voll in Blüte.
Auch ihr Flehen hört man selten,
niemals: „Ach!“ und „Gott behüte!“

Nur allein der Mensch mag zaudern,
wenn er alternd Falten schlägt.
Blumen mögen ihn verzaubern,
bis er’s blumengleich erträgt.

Cornelia Schneider