Gartenpflanzen von A bis Z

Dahlie

Botanischer Name:
Dahlia × cultorum
(Asteraceae) Korbblütler

 

Blütezeit:
Juli bis zum Frost

Standort:
sonnig

Bodenansprüche:
schwere und nasse Böden meiden

Pflege:
ausgraben nach dem ersten Frost, kühl und trocken lagern, April - Mai zurück ins Beet

Arten / Sorten:
Die Dahliensorte 'Twyning's After Eight' entstand 2004 in England und erhielt dort dort einen Award of Garden Merit

Wissenswertes:

Dahlien kommen als Wildarten in Mexiko vor. Die Azteken nutzten sie damals als Heilpflanzen (Knollen enthalten Inulin und Vanillin). Seit der Entdeckung Amerikas werden sie auch in Europa angepflanzt und gezüchtet. Nach zwei Botanikern wurden sie unterschiedlich als Dahlien und Georginen benannt – zwei Namen für dieselbe Pflanze!

 

Foto:

Michael Stork

 


Blumenzauber

Die Blume kümmert nicht ihr Welken,
steht sie nicht mehr voll in Blüte.
Auch ihr Flehen hört man selten,
niemals: „Ach!“ und „Gott behüte!“

Nur allein der Mensch mag zaudern,
wenn er alternd Falten schlägt.
Blumen mögen ihn verzaubern,
bis er’s blumengleich erträgt.

Cornelia Schneider