Gartenpflanzen von A bis Z

Schaben-Königskerze

Botanischer Name:
Verbascum blattaria
(Scrophulariaceae) Braunwurzgewächse

Verbascum blattaria f albiflorumBlütezeit:

Juni - August

Standort:
Böschungen, Hänge, Wegränder.

Bodenansprüche:

Trockene - frische durchlässige Böden.

Pflege:
Bei Rückschnitt kann Nachblüte erfolgen; evtl. überzählige Sämlinge entfernen.

Arten / Sorten:
Neben der ‚normalen‘ gelben Blütenfarbe, hier die weiße Form Verbascum blattaria f. albiflorum.

Name:
Der botanische Name blattaria (lat) = Schabe: Früher eine Nutzpflanze zur Vertreibung von ‚Ungeziefer‘.

Wissenswertes:
In natürlicher Umgebung gilt die Art als gefährdet, im Garten jedoch beliebt bei Mensch und Tier: Pollenspender für Insekten, Futterpflanze für Schmetterlingsraupen.

Die Königskerzen sind zweijährig: Aus zahlreichen Samen wachsen Jungpflanzen, die als Rosette überwintern und dann im nächsten Jahr blühen.


Blumenzauber

Die Blume kümmert nicht ihr Welken,
steht sie nicht mehr voll in Blüte.
Auch ihr Flehen hört man selten,
niemals: „Ach!“ und „Gott behüte!“

Nur allein der Mensch mag zaudern,
wenn er alternd Falten schlägt.
Blumen mögen ihn verzaubern,
bis er’s blumengleich erträgt.

Cornelia Schneider